Tipp: So bekommen Sie Ihren Wunschplatz im Flugzeug

14. Januar 2007

Spielernaturen fiebern besonders bei Langstreckenflügen dem Check-in wie einer Pokerpartie entgegen. Denn Glück gehört schon dazu, den besten Platz im Flugzeug zu ergattern. Dem Glück kann man aber nachhelfen:Checken Sie frühzeitig ein und verlangen Sie ausdrücklich die Plätze, die am meisten Beinfreiheit bieten. Fragen Sie am Counter, mit welchem Flugzeugtyp Sie fliegen.

Wir sagen Ihnen, wo die besten Plätze sind:

Airbus 310 (Langstrecke)
Wenn Sie zu den Privilegierten gehören und First class (F) fliegen, setzen Sie sich in die Schlafsessel 1A oder 1C. Dort wird Ihnen eine noch unberührte Vorspeisenplatte präsentiert, Sie wählen Ihr Lieblingsstück vom Hummer. In der Business class (C) drängen Sie auf Platz 21C oder 21H (direkt neben den Sitzen der Flugbegleiter) – näher können Sie einer Stewardeß nicht kommen. Auf den Plätzen 43D, 43E, 43G in der Economy class (M) wird es Ihnen bestimmt nicht langweilig: Hier hinten tobt die Party – mit Rauchern, die keinen Raucherplatz mehr bekommen haben, mit Zweimetermännern, die sich die Beine vertreten müssen, und ungeduldigen Anwärtern für die immerzu besetzten Toiletten …

Airbus 300–600 (Langstrecke)
Ein Geheimtip für trinkfreudige Busineß-Flieger: Bei den Plätzen A, C, D, E, G, H, K der Reihe 26 werden die Getränkewagen geparkt. Sie sitzen an der Quelle! Für Langbeiner, die Economy fliegen, sind die Plätze A, C, H, K der Reihe 34 wie geschaffen. Da sie an der Tür liegen, werden Hitzestaus vermieden. Auf den Plätzen 34C und 34H gehen Sie bei Start und Landung auf Tuchfühlung mit der Stewardeß.

Boeing 747/200 (Langstrecke)
Sie fliegen First. Auf dem Platz 81C (Oberdeck) sitzen Sie quasi direkt hinter dem Kapitän. In der Business class sitzen Sie auf den Plätzen 1A, 1C, 1H, 1K in der ersten Reihe, haben viel Beinfreiheit und können ungestört arbeiten oder ruhen. Wenn Sie mit Economy vorliebnehmen müssen, setzen Sie Prioritäten. Wenn Sie für Beinfreiheit gerne den nahen Toilettenblock und die umliegende Mutter-Kind-Reihe in Kauf nehmen, wählen Sie in Reihe 32 die Plätze A, B, C, H, J, K. Überstehen Sie keinen Flug ohne kaltes Bier, sitzen Sie auf den Plätzen D, E, F, G in Reihe 45 richtig. Häufiges Türschlagen bringt Sie dort nicht aus der Ruhe. Reisen Sie in netter Gesellschaft, empfehlen wir die Plätze B, C, H, J in den einzigen Zweierreihen 45–56. Nichtraucher sind hier jedoch fehl am Platze.

Airbus 340 (Langstrecke)
Für eingefleischte Singles eignen sich in Kategorie First die einzigen Einzelsitze, die es auf Langstreckenflügen gibt: 1E und 2E – eigenes Staufach in der Armlehne eingeschlossen. Weniger exklusiv, dafür ruhig gelegen, sind die Plätze H, K, A, C der 3. bzw. 4. Reihe in der Business class. Sie werden von der beengenden Rückenlehne ihres Vordermanns verschont und können Ihr Sakko bequem auf den Bügel hängen. Dafür sitzen Sie an der Grenze zur Rauchersektion der First class. Economy-Vielflieger verbinden mit den Platznummern 38D oder 38G geräuschvolle Stöße gegen die Rückenlehne. Selbst die erfahrenste Stewardeß kommt hier mit ihrem Essenswagen immer wieder vom Kurs ab.

Boeing 747/400 (Langstrecke)
Echtes Klub-Ambiente herrscht für First-Reisende in Reihe 83 auf den Sitzen A, C, H, K. Wer sich nur die Business class leisten möchte, sich aber trotzdem für sehenswert hält, wählt die Platznummern 5D oder 5G. Dort fallen Sie ins Auge. Wer unerkannt ans Ziel kommen will, nimmt mit 1A oder 1K vorlieb und bleibt von neugierigen Blicken und Durchgangsverkehr verschont. Gehören Sie zu denen, die gern zuschauen, wenn’s brennt, nehmen Sie in der Kategorie Economy die Plätze A, B oder C der 41. Reihe ein: Bei Feuer im Cargo-Bereich sitzen Sie in der ersten Reihe. Spezialplätze für Filmmuffel gibt es in Reihe 45, Sitz A, B, C: Die Leinwand sehen Sie von dort aus garantiert nicht.

Impressum

12. Januar 2007

Kontakt & Impressum:
Media 7 S.L.

Centro Comercial La Cupula, local 102
38400 Puerto de la Cruz
Teneriffa, Spanien

Tel: (0034) 922 - 37 39 02

Fax: (0034) 922 - 37 10 64

Email: canarife (at) web.de